Ausbildung

Die theoretische Ausbildung erfolgt mit täglich intensivem Unterricht und wird mit modernsten Medien durchgeführt. Der Unterricht erfolgt in freundlicher lockerer Atmosphäre. Da macht Lernen Spass!

Es werden zusätzlich Übungsbögen bearbeitet und mehrfach mit Prüfbögen und EDV Übungsplatz Vorteste durchgeführt. Eine hohe Erfolgsquote ist damit garantiert.

Der theoretische Unterricht erfolgt vormittags und gewährleistet somit eine konzentrierte Aufnahme. Zusätzliche Kaffeepausen und immer ansprechbare, nette Fahrlehrer und Büroleute sorgen für Abwechslung, die das Lernen deutlich erleichtert.

Für die praktische Ausbildung betreut Sie ein Fahrlehrer aus unserem Team von der ersten Fahrstunde bis hin zur Prüfung. Das gibt Ihnen Sicherheit und hilft auch, Prüfungsängste abzubauen.

Mit Ihrem pädagogisch geschulten Fahrlehrer sprechen Sie den Umfang Ihrer Ausbildung ab. Sie werden voll in die Planung und den Ablauf Ihrer Fahrstunden mit einbezogen.

Die Fahrstunden werden in absolut freundlicher, hilfsbereiter und kompetenter Atmosphäre durchgeführt.
Garantie: sollten Sie mit Ihrem Ausbilder nicht voll zufrieden sein, erhalten Sie kurzfristig einen anderen Fahrlehrer.

Außerdem:

  • Die theoretische Prüfung kann schon drei Monate vor Erreichen des jeweiligen Alters abgelegt werden, die praktische Prüfung einen Monat vorher.
  • Theoretische und praktische Prüfungen können getrennt voneinander abgelegt werden
  • Neueste Schulfahrzeuge, meist Golf VII alle z.B. ausgestattet mit Servolenkung, Klimaanlage und in Höhe verstellbare Sitze, erleichtern Ihnen die Ausbildung erheblich